Bitte beachten:
Gesucht wird!
Dirigent/in gesucht!

Termine / Infos KVO

Beachten Sie auch die News...

22.06.2024 Tag der Jugend in Grüntal

Suche, biete an, verschenke...

Termine Woche

Samstag, 22.06.2024

Jugendtag des Kreisverbandes am 22. Juni 2024 - Musikschule Grüntal (Gemeindehaus)

Sie sind alle recht herzlich eingeladen. Unterstützen Sie durch Ihr Kommen die Blasmusikjugend im Kreis.

Kreis Freudenstadt – Anlässlich seines 50jährigen Bestehens begeht der Blasmusikkreisverband Freudenstadt in Kooperation mit dem Musikverein Wittlensweiler am kommenden Samstag, 22. Juni ab 10 Uhr einen Jugendtag für Jugendblasorchester und Bläserklassen.

Dieser Jugendtag findet im Hof des Bürgertreffs in Grüntal bei Freudenstadt statt. Die Sitzplätze sind überdacht. Der musikalische Teil wird von folgenden Musikgruppen bestritten:

 

Zeitplan Jugendtag 22.06.2024 in Grüntal

10.30 – 11.30 Jugendkapelle Betzweiler

11.30 – 12.30 Jugendkapelle TBO Baiersbronn

12.30 – 13.30 Jugendkapelle Eutingen-Göttelfingen

13.30 – 14.30 Jugendkapelle Altheim-Grünmettstetten-Salzstetten

14.30 – 15.15 Bläserklasse Wittlensweiler

15.15 – 16.15 Junges Blasorchester Freudenstadt


Der Musikverein Wittlensweiler wird die Gäste den ganzen Tag über mit Speis und Trank verköstigen. Die Kinder und Jugendlichen können sich abseits des Zeltes auf einer Spielstraße die vortragsfreie Zeit vertreiben bzw. die Vorträge der anderen Akteure genießen.

Aus verkehrstechnischen Gründen herrscht an diesem Tag in der Haldenstraße Einbahnverkehr in Fahrtrichtung Frutenhof. Fahrzeuge können in Fahrtrichtung Frutenhof geparkt werden.
Der Blasmusikkreisverband Freudenstadt lädt alle Eltern, Bekannten, Verwandten und Freunde zu diesem Jugendtag herzlich ein und freut sich über viele Gäste.

- Änderungen vorbehalten -


Kreismusikfest und 100 Jahre Musikverein Römlinsdorf

Großes Jubiläumswochenende mit viel guter Blasmusik, Unterhaltung für Groß & Klein und Kreismusikfest mit großem Umzug der Musikvereine.

  • Am Freitag 07. Juni um 19:00 Uhr Faßanstich.

  • Am Sonntag12:30 Uhr Begrüßungsansprache im Festzelt.
    Danach gegen 13:15 Uhr spielt der Gesamtchor.
    Daran anschließend findet der Festumzug statt.

Für Sie spielen im Festzelt:

  • MV Hochmössingen
  • MV Betzweiler
  • MV Mitteltal

Weiterhin ist am Sonntag gegen 17:00 Uhr die Bekanntgabe der Ergebnisse des Wertungsspielens.

 

Wertungsspiel am 09. Juni 2024 - KinzigHaus

08:15 10:00 Musikverein Göttelfingen 56 S: Overture to a New Age (Jan de Haan) 4-(K)
L: Bernadette Keppler P: Damce Variants (James Barnes)
KV: Freudenstadt

09:25 10:40 Musikverein Egesheim 33 (1) Nessaja (Peter Maffay, Arr.: Kurt Gäble) 3-(U)
L: Jonas Eismann (2) The Cream of Clapton (Eric Clapton, Arr.:
Ron Sebregts)
KV: Rottweil-Tuttlingen

Dirigentengespräch von 11.10 Uhr bis 11.25 Uhr

50 Jahre Blasmusikkreisverband Freudenstadt & MV Harmonie Grünmettstetten

v.l.n.r., Hans Dreher & Reimund Wehle
v.l.n.r., Hans Dreher & Reimund Wehle

Gelungener Auftakt zum 50jährigen Jubiläumsjahr in der Altheimer Festhalle.

In Harmonie vereint könnten man den Abend auch umschreiben. Bei anwesenden Ehrengästen aus der Politik, Wirtschaft und der Region sowie dem Vertreter des BVBW, der Vizepräsident Steffen Haap, der auch die Festrede hielt wurde das Vereinsgeschehen und auch die Historie hervorgehoben.

Musikalisch eröffnet hat der MV Harmonie mit dem Konzertmarsch „Arsenal″. Danach begrüßten der Präsident des Kreisverbandes Hans Dreher und der Vorsitzende des MV „Harmonie″ Raimund Wehle die Festgäste.

Hans Dreher erinnerte an die Gründung der Verbandes und daran, dass erst vor ein paar Tagen das letzte noch lebende Gründungsmitglied Rudolf Gaiser den Ehrenbrief für 60 Jahre als aktives Mitglied im Musikverein erhalten hat.

Ehrengäste waren u.a. die Abgeordnete Timm Kern und Klaus Mack, Landrat Klaus Michael Rückert, Sportkreispräsident Fred Schweizer, Sven Gnass Direktor der Musikschule in Horb, Oberbürgermeister Peter Rosenberger Horb, Ortsvorsteher Manfred Claus Grünmettstetten, Vorstand der VR-Bank Dornstetten-Horb Burkhard Hellstern, sowie der Vorsitzende des Blasmusik-Kreisverbands Calw, der ehemalige Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel und als Festredner der Vizepräsident des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg, Steffen Haap.

In den Festreden wurde die Arbeit in den Vereinen gewürdigt und die Leistung der Vereine in den Gemeinden. Großen Respekt und Dankeschön für den Bau des neuen Musikerheims in Grünmettstetten so der OB Peter Rosenberger. Ebenfalls als heutzutage nicht mehr selbstverständlich bezeichnete er die Kooperation der Vereine mit der Musikschule. Für 2027 bewerbe man sich wieder für das Landesmusikfestival, welches 2017 schon einmal in Horb erfolgreich stattgefunden hat.

Musik ist der Kitt der Gesellschaft und die Musikerjugend die Zukunft sagte  Steffen Haab. Zum Schlagwort „Entbürokratisierung“ sagte Haab: „Man muss so weit kommen, dass man für das Ausfüllen eines Antrags kein Studium braucht“, so die Idealvorstellung von Haap, von der man zurzeit aber weit entfernt sei.

Landrat Dr. Rückert zeigte sich beeindruckt von der spontanen Zusage des Kreisverbandes, die Musikschule in Grüntal den Kindern aus der Ukraine zur Verfügung zu stellen. Aus den Anfangs gedachten Wochen sind nun 2 Jahre geworden. Die Kinder sind jetzt wieder zurück in Ihre Heimat an einen Ort der nicht mehr direkt im Kriegsgebier liegt.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Herrn Peter Morlok der einen schönen Bericht zum Festabend im Schwarzwälder Boten veröffentlicht hat.

Zwei Vereine, 50 Jahre, viele gute Konzerte

So Peter Morlok.

Beim Jubiläumsabend des Musikvereins „Harmonie“ Grünmettstetten und des Blasmusikkreisverbands wurde deutlich, wie wichtig Musikvereine sind.
Zu ihrem großen Jubiläumsabend hatten der Musikverein „Harmonie“ Grünmettstetten sowie der Blasmusikkreisverband Freudenstadt in die Altheimer Festhalle geladen...

Hier lesen Sie den ganzen Artikel.

Ein paar Impressionen des Festabends

Musikenthusiasten

v.l.n.r., Hans Dreher, Rudolf Gaiser, Hugo Broß
v.l.n.r., Hans Dreher, Rudolf Gaiser, Hugo Broß

Es gibt sie noch, die Enthusiasten.

In vielen unseren Vereinen sind sie, machen jahrzehntelang Blasmusik und sind engagierte Mitglieder in Ihren Vereinen.

Es sind die Menschen, durch die unsere Musikvereine auch schwierige Zeiten überstehen, die junge Menschen begeistern können und denen zeigen, dass es schön ist im Musikverein aktiv zu sein.

Wenn Musiker 60 Jahre aktiv Blasmusik machen ist das schon etwas ganz besonderes und man muss den Musikeren ganz herzlich zu diesem Jubiläum gratulieren. So geschehen am 31.03.2024 beim Jahreskonzert in Mitteltal. An diesem Abend konnte unser Präsident Hans Dreher, gleich zwei Musikern zu 60 Jahren aktiver Tätigkeit im „Musikverein Trachtenkapelle Mitteltal” gratulieren und die Urkunden und Ehrennadeln überreichen.

Auch an dieser Stelle herzliche Gratulation und alles Gute für weitere viele Jahre Freude mit und an der Blasmusik.

Ihr Blasmusikkreisverband Freudenstadt e.V.

 

50 Jahre
Blasmusikkreisverband Freudenstadt e.V. 2024

Werte Seitenbesucher, liebe Liebhaber guter Blasmusik, liebe Musikerinnen und Musiker,
2024 ist für uns ein besonderes Jahr. Zeit zum Nachdenken, Zeit zum Bedanken, Zeit für ein Jubiläum.
50 Jahre Blasmusikkreisverband Freudenstadt e.V.

Wir möchten dieses Jubiläum mit Ihnen allen feiern und folgende Tage sollen das Jubiläum würdig umrahmen.

Nehmen Sie sich die Zeit und kommen Sie zu diesen Terminen, zeigen Sie dadurch Ihr Interesse und Ihre Zugehörigkeit zur Blasmusik und
zum Blasmusikkreisverband Freudenstadt e.V.

Am Samstag, 13. April 2024 findet um 19:00 Uhr in der Turn- und Festhalle Altheim das gemeinsame Festbankett mit Ehrungen statt.

07.-09.06.24 Kreismusikfest in Römlinsdorf und Wertungsspiel in Loßburg

22.06.2024 Tag der Jugend in Grüntal

12.10.2024 Musikertreffen in Empfingen

Kirchenkonzert des KVO

Liebe Musiker/Innen und Freunde/innen des Kreisverbandes Freudenstadt,

am Sonntag, 16. April 2023 fand in der Kirche St. Peter zu Dettingen das erste Kirchenkonzert des KVO (KreisVerbandsOrchester) statt.Dem KVO ist es gelungen in dem erwürdigen Gotteshaus sowohl anmutige aber auch  voluminöse Blasmusik zu Gehör zu bringen. Das Kirchenschiff war erfüllt von guter Blasmusik und hat bei den Besuchern guten Anklang gefunden.

Programm:

  • Call of the Musicians Thomas Doss
  • Queen’s Park Melody Jacob de Haan
  • Il Signore è con te Kees Vlak
    (Canto Religioso)
  • Man in Motion
    (aus dem Film “St. Elmo’s Fire“)
  • Yorkshire Ballad James Barnes
  • El Choclo A. G. Villoldo, Arr.: Robert Longfield
    (Argentinischer Tango)
  • Hymne an die Freundschaft Kurt Gäble

Impressionen zum Konzert in St. Peter Horb-Dettingen

Wir sind auch auf Instagram


Der BVBW hat eine neue Webseite

Blasmusikverband Baden-Württemberg
Anklicken zum Vergrößern

Das neue Logo => Blasmusikverband Badenwürttemberg

Der 1977 gegründete Blasmusikverband Baden-Württemberg e.V. ist Interessensvertreter und Dienstleister für über 1.428 Musikvereine der Bläser- und Spielleutemusik.

Mit gut 106.000 aktiv Musizierenden ist der BVBW der mitgliederstärkste Instrumentalverband der Amateurmusik in Baden-Württemberg. Zu den Kernaufgaben zählen die musikalische und überfachliche Bildungsarbeit sowie die klassische Arbeit als Interessensverband, der die Belange seiner Mitglieder gegenüber Politik, Medien und Gesellschaft vertritt.

Darüber hinaus unterstützt der Verband die ehrenamtliche Arbeit der Vereine durch eine Vielzahl an Dienstleistungen, beispielsweise in den Bereichen Versicherung, GEMA, Verbands- und Vereinsmanagement, Presse und Finanzwesen. Das übergeordnete Ziel ist es dabei stets, die Vielfalt, die Ausprägung und das wertvolle Wirken der Blasmusik in Baden-Württemberg für Kultur und Gesellschaft nachhaltig zu stärken.

Der KV Freudenstadt

startet in das neue Jahr mit einem neuen Newsletter für alle Musikerinnen und Musiker im Kreisverband Freudenstadt. Ziel des Newsletter soll es sein die in der Herbsttagung am 12. November 2022 des Verbandes angesprochene und gewünschte Verbesserung der Kommunikation unter den Mitgliedern zu fördern. Der Eröffnungs Newsletter ist zuerst ganz allgemein gehalten und dient lediglich der Information und bietet die Möglichkeit für alle Musikerinnen und Musiker sich in den Verteiler einzutragen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst alle Aktiven und Interessierte sich dazu anmelden würden. Gleichzeitig sind wir auf Eure Vorschläge zum Inhalt oder zur Egänzung der Themen gespannt.

Zur Anmeldeseite

Krieg in Europa

Seit dem 24. Februar 2022 tobt ein Krieg mitten in Europa, weil Präsident Putin die Ukraine mit geballter militärischer Macht angegriffen hat. Dem russischen Volk hat er diesen Angriffskrieg als Verteidigungsfall deklariert, weil die ukrainische Armee unsägliche Verbrechen an der Bevölkerung in der Ostukraine verübt habe. Die Wahrheit spricht eine andere Sprache.

Ein aufstrebendes Volk wehrt sich in heldenhaften Kampf gegen einen Aggressor, der nicht davor zurückschreckt, zur Verfolgung seiner Ziele hauptsächlich zivile Einrichtungen, Krankenhäuser, Wohnsiedlungen, Kindergärten, Depots und weitere lebensnotwendige Einrichtungen anzugreifen und zu vernichten mit der Absicht, das Volk zu demoralisieren und das Land in sein russisches Großreich „heimzuholen“. Spätestens mit diesen Tatsachen wandelt sich das Bild eines bis dahin einigermaßen kalkulierbaren Staatenlenkers zu einem Demagogen und Verbrecher, der durch seine unkontrollierbare Machtfülle seine unrealistischen Fantasien ausleben und realisieren kann... Lesen bitte den ganzen Text.


Corona Januar 2023

Liebe Vorstandskollegen / Innen der Mitgliedsvereine und des Kreisverbandes,

die Welt dreht sich weiter und schlimme Dinge in der Ukraine übertönen immer noch das tägliche Geschehen.

Das Sozialministerium hat die Corona-Verordnung Absonderung angepasst.

Die Landesregierung hat die Aufhebung der Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) zum 1. März 2023 beschlossen. Damit treten zugleich auch weitere Ressortverordnungen außer Kraft.

 

Corona Info

Liebe Musikerinnen und M;usiker,

Die Landesregierung hat die Aufhebung der Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) zum 1. März 2023 beschlossen. Damit treten zugleich auch weitere Ressortverordnungen außer Kraft.

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

 

 

Forte
 

Forte online lesen

die
Verbandszeitschrift
Nun auch als E-Paper

Die benutzerfreundliche und kinderleichte Bedienung der App erlaubt bequemes Lesen im Textmodus. Dieser öffnet sich nach einem Klick auf den Text. Hier können Sie nun die Schriftgröße beliebig einstellen und sich den Text sogar vorlesen lassen.

B D M V
 

BDMV Online

Der Bundesverband
Deutscher
Musikverbände e.V.
Der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV) gehören insgesamt über 1,1 Millionen Mitglieder an. Dazu gehören rund 255.000 aktive Musizierende unter 27 Jahre, 216.000 aktive Musizierende über 27 Jahre, 585.000 fördernde und 60.000 Ehrenmitglieder.

 

Wir
machen Musik

Imagekampagne

"Wir machen die Musik" - Eine Kampagne des BVBW
Die Kampagne »Wir machen die Musik« will mit unterschiedlichen Veranstaltungen und Aktionen aufzeigen, welche musikalische Vielfalt in den Musikvereinen des Landes vorherrscht.

Landesmusik
verband

Auf der Internetseite finden Sie alle Informationen rund um den Verband, seine Projekte und Aktivitäten und unsere Partner.

Im Landesmusikverband Baden-Württemberg e.V. (LMV) haben sich drei Chor- und sieben Orchesterverbände zu einem gemeinsamen Dachverband zusammengeschlossen. Sie vertreten nahezu 12 000 Ensembles von Gesang- und Musikvereinen mit insgesamt rund 1 Million Mitgliedern.

 

Highlights in und um den KV

Termin für die BRAWO 2023


Sei dabei vom 24. bis 26. November 2023 auf der Messe Stuttgart!

In Stuttgart spielt die Musik!

BRAWO? Brass und Wind Orchestra, Brass und Woodwind, Blech- und HolzbläserInnen, ob solo, in der Band oder im großen Orchester, die kleinen Noten und die großen Töne, feiner Takt und mitreißender Rhythmus, die Leidenschaft beim Spiel und der verdiente Applaus nach einem großartigen Auftritt – kurz: die ganze Faszination der Blasmusikwelt trifft sich in Stuttgart!

Sei dabei vom 24. bis 26. November 2023 auf der Messe Stuttgart!

Mehr erfahren...

Zum Landes-Musikfestival am Samstag, 28. Juni 2025

Das Landes-Musik-Festival kommt am 28. Juni 2025 nach Singen am Hohentwiel. Der Landesmusikverband freut sich gemeinsam mit dem Bund Deutscher Blasmusikverbände (BDB) sowie der Stadt Singen auf die Ausrichtung des 27. Landes-Musik-Festivals in Singen.