Über uns

den Blasmusikverband für die Musikvereine im Landkreis Freudenstadt (BmKv FDS)

Der Blasmusikkreisverband Freudenstadt e.V. ( KV Freudenstadt ) umfasst das Gebiet des Landkreises Freudenstadt.Er wurde im Jahre 1974 in Horb Neckar - Altheim gegründet und besteht derzeit aus 40 Mitgliedsvereinen mit rund 2200 aktiven Musikerinnen und Musikern, darunter Rund 1.000 Jugendliche.

Erster Vorsitzender war Fritz Bosch aus Freudenstadt - Wittlensweiler. Er stand dem Verband bis 1982 vor und war bis zu seinem Tode im Jahre 2017 Ehrenvorsitzender des Verbandes. Der KV Freudenstadt ist Mitglied des Blasmusikverbandes Baden - Württemberg mit Sitz in Stuttgart. Seit 1997 wird der Verband von Hans Dreher aus Horb-Dettingen geführt.

Die Vorstandschaft des Kreisverbandes versteht sich als Dienstleister für seine Mitgliedsvereine. Verbandseigene Lehrgänge zur Fort- und Weiterbildung werden in Freudenstadt - Grüntal durchgeführt. In dieser idyllischen Wohngemeinde hat der Kreisverband das " Alte Schulhaus " angemietet und im Jahre 1980 das Obergeschoß für seine Zwecke umgebaut. Im Jugendbereich werden Lehrgänge der D - Reihe angeboten und mit der Prüfung abgeschlossen. Das Haus steht den Mitgliedsvereinen aber auch Vereinen anderer Kreisverbände für Freizeiten und Probephasen zur Verfügung. Für alle Aus- und Fortbildungsmaßnahmen ist der langjährige Jugendleiter und derzeitige KV-Dirigent Maik Finkbeiner aus Baiersbronn-Obertal verantwortlich (GB I).

Für die Organisation und das reibungslose Miteinander ist als Leiter des GB II Thomas Gaiser aus Baiersbronn-Mitteltal zuständig.

Im Jahre 1989 wurde auf Beschluss der Vorstandschaft das Kreisverbandsjugend-blasorchester (KJBO) gegründet. Bis Ende 1999 leitete Tobias Deuringer das Orchester. Nach Tobias Deuringer wurde das KJBO von verschiedenen kompetenten Dirigenten geführt; das KJBO ist derzeit nicht aktiv. Letzter Dirigent war Petro Hinterschuster aus Albstadt.

Seit 1982 führt Peter Schäfer aus Empfingen-Wiesenstetten im GB III die Finanzgeschäfte. Für die Öffentlichkeitsarbeit und damit den GB IV ist Gottfried Weber aus Freudenstadt-Musbach zuständig.

Das möglichst jährlich durchgeführte Kreismusikfest mit Wertungs- und Jugendkritikspiel ist Höhepunkt des musikalischen Jahres und ergänzt die Konzertveranstaltungen und Feste der Mitgliedsvereine. Mit einem farbenfrohen und abwechslungsreichen Festzug und einem Gesamtchor mit über 600 Musikern wird " Blasmusik live " demonstriert.

Weitere Angaben zur personellen Besetzung finden Sie in der Spalte „Vorstandschaft“.